ADR-Kurse (Stand 2017)

Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße

ADR-Kurs

Zielgruppe

Das Kapitel 1.3 des ADR beschreibt die Schulung von Mitarbeiter in Betrieben, die Verantwortung im Sinne der Gefahrgutvorschriften übernehmen und in der täglichen Praxis die Gefahrgutvorschriften umsetzen oder deren Einhaltung überwachen.

Inhalt

  • Nationale und internationale Zusammenhänge
    GGBefG, GGVSEB, GbV, Pflichten und Verantwortlichkeiten
  • Angrenzende Rechtsgebiete
  • ADR Überblick
  • Ausnahmen und Freistellungen
  • Klassifizierung
  • Verzeichnis der gefährlichen Güter
  • Verpackungen, Großpackmittel (IBC), Tanks, Container
  • Kennzeichnung, Beschriftung und orangefarbene Kennzeichen
  • Dokumentation
  • Bau– und Prüfvorschriften für Umschließungen
  • Durchführung der Beförderung, Vorschriften für die Ausrüstung, der Fahrzeugbesatzung und den Betrieb der Fahrzeuge

Die Teilnehmer erhalten einen Schulungsnachweis gem. Kapitel 1.3 ADR.

Seminartermine & Veranstaltungsort

Seminartermine auf Anfrage

Veranstaltungsort:
Nürnberg